Benutzeravatar
Phisch
ex. Salt Community Member
Beiträge: 42
Registriert: Mi 27. Jan 2016, 07:53
Wohnort: Region Basel
Hat sich bedankt: 2 Mal

Tipps für Auslandaufenthalte ...

Mi 27. Jan 2016, 08:35

Ich habe die Idee im Soomerurlaub meinen MiFi Router von Huawei mit einer Prepay Karte zu betreiben - dort ein Datenpaket zu kaufen (rsp. Karte hab ich schon) und dann unsere Salt-Handies via WiFi-Calling zu nutzen ... mal schauen obs klappt - mindestens Datendienste wie Whatsapp, Mail und so sollten ja sicher klappen :-) ...

Hier ein paar anbieter von simkarten für ferienzwecke ...

https://www.travsim.de/
http://www.prepaid-global.de

evtl. interessantes Prepaid System mit kostenlosem Roaming in Irland, Österreich, Frankreich, Italien, Norwegen, Schweden, Australien, Hong Kong, Lanzarote (Spanien), Schweiz, Dänemark, Indonesien, Macau, Spanien, USA, Finland, Israel, Neuseeland und Sri Lank. Hotspot und Tethering wahrscheinlich nicht erlaubt!

aber alles natürlich in Englisch ... http://www.three.co.uk
Zuletzt geändert von Phisch am Mi 27. Jan 2016, 12:40, insgesamt 1-mal geändert.
iPhone SE / Sunrise Freedom super max inkl. share data (qoqa) (Salt '99 - '16 - eine Aera geht zuende!)
TP-LINK WLAN-Router M7350 4G/LTE​
Testumgebung ZTE Blade A452 mit Swisscom Prepaid und Sunrise Prepaid
iPadmini ohne SIM
Pebble classic

Benutzeravatar
svx_biker
ex. Salt Community Member
Beiträge: 14
Registriert: Di 26. Jan 2016, 19:28
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Tipps für Auslandaufenthalte ...

Mi 27. Jan 2016, 09:22

Ich hatte einige Zeit die blau.de Karte in Deutschland.

Da heute in der gesamten EU das Roaming fast abgeschafft ist, spielt es wohl keine Rolle, welches Land und welcher Anbieter man wählt.
Telefone: Wiko (diverse), HTC One, iPhone 5s, Samsung, Sony
Provider: Lycamobile, Swisscom, Sunrise, Salt (alle als Prepay)

Benutzeravatar
noethi
Administrator
Beiträge: 95
Registriert: Di 26. Jan 2016, 10:33
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Tipps für Auslandaufenthalte ...

Mi 27. Jan 2016, 12:46

Heute habe ich ja das Salt Plus Europe von daher brauche ich eine örtliche SIM nur noch bedingt, aber die Karte von blau.de habe ich mir auch geholt. Einfach in einem DM Markt die Karte kaufen und für die Registrierung die Hoteladresse angeben, funktionierte wunderbar.

Benutzeravatar
Phisch
ex. Salt Community Member
Beiträge: 42
Registriert: Mi 27. Jan 2016, 07:53
Wohnort: Region Basel
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Tipps für Auslandaufenthalte ...

Mi 27. Jan 2016, 13:35

Da heute in der gesamten EU das Roaming fast abgeschafft ist, spielt es wohl keine Rolle, welches Land und welcher Anbieter man wählt.
... nur die naiven Schweizer werden wieder rundherum abgezockt ...
iPhone SE / Sunrise Freedom super max inkl. share data (qoqa) (Salt '99 - '16 - eine Aera geht zuende!)
TP-LINK WLAN-Router M7350 4G/LTE​
Testumgebung ZTE Blade A452 mit Swisscom Prepaid und Sunrise Prepaid
iPadmini ohne SIM
Pebble classic

Benutzeravatar
Tomcat
ex. Salt Community Member
Beiträge: 11
Registriert: Mi 27. Jan 2016, 17:55
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Tipps für Auslandaufenthalte ...

Mi 27. Jan 2016, 18:14

Ich habe mir in Indonesien und in Thailand auch immer nationale Prepaid-SIM geholt.
Die indonesische ist nicht ganz so eifach zum aufladen aus der Ferne, aber es geht.
Die Thai-SIM habe ich mir für Roaming aktivieren lassen, so kann ich die komplett von hier kontrollieren und auch aufladen. Diese hat auch eine praktische Funktion, für eine Handvoll Baht die Lebensdauer zu verlängern.
Somit habe ich für meine zwei wichtigsten Urlaubsländer vorgesorgt.

Ich hatte auch hier und da eine Option bei Swisscom gebucht, ABER:
Letztes Mal hatte ich sowohl in Indonesien als auch hinterher in Thailand kaum Daten, wenn ich das Handy auf automatische Suche liess.
Bei Swisscom reklamiert im Chat, bescheid mir die gute Frau, dass man zwar die Option anbiete, aber nicht dafür sorgen könne, ob sie läuft :o
Gab hinterher einen netten Brief an Swisscom und wir haben einen teil des Geldes erstattet bekommen.
un setze ich auf die regionalen Karten dort und dank VPN geht auch WiFi-Calling ;)
Der Apfel fällt nicht weit vom Birnbaum :lol:

Benutzeravatar
Phisch
ex. Salt Community Member
Beiträge: 42
Registriert: Mi 27. Jan 2016, 07:53
Wohnort: Region Basel
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Tipps für Auslandaufenthalte ...

Fr 2. Sep 2016, 16:09

Also hier meine (bescheidenen) Erfahrungen:

Für unseren Nutzen hat alles bestes geklappt! Da wir eh sehr selten telefonieren, kann ich keinen Bericht über die WiFi-Calling-Funktion abgeben, da ich diese nie gebraucht habe ... aber es wurde mir stets angezeigt.

Also für unseren Nutzen - surfen, Navi, Messenger und co. hat es (natürlich bei entsprechender Netzabdeckung) einwangdfrei funktioniert!

Und schliesslich muss man ja im Urlaub auch nicht immer erreichbar sein ;)

Gruss

Phisch
iPhone SE / Sunrise Freedom super max inkl. share data (qoqa) (Salt '99 - '16 - eine Aera geht zuende!)
TP-LINK WLAN-Router M7350 4G/LTE​
Testumgebung ZTE Blade A452 mit Swisscom Prepaid und Sunrise Prepaid
iPadmini ohne SIM
Pebble classic

Benutzeravatar
noethi
Administrator
Beiträge: 95
Registriert: Di 26. Jan 2016, 10:33
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Tipps für Auslandaufenthalte ...

Sa 3. Sep 2016, 08:24

Ich kann noch kurz meine Erfahrung aus Afrika (Südafrika, Namibia, Botswana) nachreichen.
Da wir durch drei Länder gereist sind, waren mir örtliche SIM-Karten zu umständlich. Die World-Option von Salt hat einwandfrei funktioniert. Daten sind zwar "ziemlich" teuer, aber was solls, das war es mir wert ab und zu mal Fotos via Whatsapp nach Hause schicken zu können.

Man kann über Salt lästern wie man will, aber die zwei Auslandsoptionen sind gut. Funktionieren im hintersten Busch und sind bezahlbar.

Zurück zu „Roaming“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast